Zum Hauptinhalt springen


FAQ

Warum schwitzen wir eigentlich?

Egal ob Sommer oder Winter – unser Körper fühlt sich bei 37 °C richtig wohl. Damit das unabhängig von äusseren Temperaturschwankungen so bleibt, schwitzen wir. Denn Schweiss kühlt die Haut und schützt vor Überhitzung. Jeder Mensch hat rund 2 Millionen Schweissdrüsen. Die meisten von ihnen befinden sich am Rumpf, Kopf, unter den Armen und den Fusssohlen. An diesen Stellen schwitzen wir besonders schnell. Warum aber kommen wir ins Schwitzen? Wenn unsere Körpertemperatur ansteigt, zum Beispiel durch hohe Aussentemperaturen oder körperliche Anstrengungen, erhöht sich die Blutzirkulation. Dadurch wird Wärme an die Oberfläche des Körpers transportiert. Das aktiviert die Schweissdrüsen. Sie geben vermehrt Flüssigkeit ab, die verdunstet und dabei wird die Haut gekühlt. Jeden Tag verlieren wir über die Schweissdrüsen ca. ½ Liter Flüssigkeit, bei grosser Hitze oder intensivem Sport sogar 2 Liter und mehr. Der Schweiss selbst ist übrigens geruchlos. Erst wenn er auf der Haut durch die dort natürlicherweise vorhandenen Bakterien zersetzt wird, entsteht der typische, meist unangenehme Geruch.

Was kann ich tun, um Schweiss-Flecken aus Kleidungsstücken zu entfernen?

Wir empfehlen, die verfärbten Kleidungsstücke in Zitronensäure (12 g auf 1 Liter warmes Wasser) und etwas Feinwaschmittel einzuweichen. Die Kleidungsstücke sollten ca. einen Tag in dieser Lösung liegen und danach mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Feinwaschmittel eignen sich besonders, um diese Art von Verfärbungen zu entfernen, da sie weniger alkalisch sind und dadurch die Rückstände besser lösen können. Alternativ können Sie statt der Zitronensäure auch Essig verwenden. Diese „Zutaten“ bekommen Sie in Ihrer Drogerie oder im Supermarkt. Achtung: Bei der Vorbehandlung durch Zitronensäure bleiben Farbe und Material der Kleidungsstücke in der Regel unbeschädigt. Testen Sie die Farbechtheit jedoch vorher an einer unauffälligen Stelle, z. B. am Saum, und beachten Sie, dass kalkhaltige Knöpfe (z. B. Perlmuttknöpfe) von der Säure angegriffen werden können. Bei tierischen Naturfasern, wie z. B. Wolle oder Seide, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Kleidungsstücke nach der Vorbehandlung nur per Handwäsche bei maximal 30 °C waschen.

Deo oder Antitranspirant – Was ist der Unterschied?

Deodorants enthalten antimikrobielle Wirkstoffe und häufig auch Alkohol. Sie hemmen das Wachstum der schweisszersetzenden und für den Geruch verantwortlichen Bakterien. Sie haben jedoch keinen Einfluss auf die entstehende Schweissmenge. Das enthaltene Parfüm harmonisiert zusätzlich den Geruch des Schweisses. Antitranspirantien dagegen setzen bereits vor der Schweissbildung an. Sie enthalten Aluminiumsalze, die die Schweissdrüsen für eine gewisse Zeit verengen. Die Folge: Es wird weniger Schweiss abgegeben, so dass die Bakterien weniger Nährstoffe erhalten. Aluminiumsalze können dort, wo sie angewendet werden, die Schweissmenge um 20 bis 50 % reduzieren, ohne dass dadurch die Temperaturregulation des Körpers behindert wird. Zusätzlich wirken Antitranspirantien wachstumshemmend auf die Bakterien. Sie sind sehr wirkungsvoll und vor allem für Personen zu empfehlen, die stärker schwitzen. Tipp: Deos und Antitranspirantien sollten immer auf die frisch gewaschene Haut aufgetragen werden. Hat die Schweissbildung erst einmal eingesetzt, nützt nachträgliches Auftragen nichts mehr.

Was sollte man bei der Anwendung von Antitranspirantien beachten?

Die hochaktiven, schweisshemmenden Wirkstoffe von Antitranspirantien bieten optimalen Schutz vor Achselnässe und Geruch. Verwenden Sie das Antitranspirant bitte sparsam, lassen Sie es vollständig einwirken und trocknen, ehe Sie sich anziehen. So vermeiden Sie Produktablagerungen und Flecken an Ihren Kleidungsstücken. Hat die Schweissbildung erst einmal eingesetzt, nützt nachträgliches Auftragen nichts mehr. Daher sollten Antitranspirantien immer auf frisch gewaschener Haut aufgetragen werden.

Hat meine Kleidung einen Einfluss darauf, wie stark ich schwitze?

Mit richtiger Kleidung bringt Sie so leicht nichts ins Schwitzen. Ideal sind Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen, da sie die Haut besser atmen lassen als Kunstfasern. Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass das Tragen von synthetischen Chemiefasern grundsätzlich vermieden werden sollte. Gerade beim Sport sind Mischgewebe, z. B. aus Baumwolle und Polyester, günstig. Wenn wir schwitzen, bildet die Polyester-Faser ein Transportsystem, das die Feuchtigkeit von der Haut ableitet. Dadurch bleibt die Haut länger trocken, der Körper wird vor Unterkühlung geschützt.

Was kann man tun, um weniger zu schwitzen?

Trinken Sie täglich 2 bis 3 Liter. Das regt die Ausscheidung von Giftstoffen über die Nieren an. Wenig zu trinken, um wenig zu schwitzen, ist auf alle Fälle der falsche Weg. Auch wenn es schmeckt – Kaffee, Tee, Alkohol, eiskalte Getränke, scharfe Gewürze und besonders kalorienreiche Nahrungsmittel sollte man lieber meiden. Viel besser: leichte Speisen, Obst, Säfte, Mineralwasser und Kräutertees. Tägliche Wechselduschen und regelmässiges Saunen bringen nicht nur den Kreislauf in Schwung, sondern regeln auch die Transpiration. Besonders effektiv sind kalte Wassergüsse. So „lernt“ die Haut allmählich, auf Temperaturreize besser zu reagieren. Ob beruflich oder privat – wer Stress hat, kommt leichter ins Schwitzen. Mit Entspannungstechniken wie Yoga oder autogenem Training bleiben Sie auf dem Boden der Tatsachen – entspannt und frisch. Klingt paradox? Stimmt aber: Schwitzen hilft gegen extremes Schwitzen. Ausdauersportarten wie Jogging, Radfahren oder Inline-Skating trainieren das natürliche Kühlsystem des Körpers – die Schweissproduktion im Ruhezustand nimmt ab.

Warum setzt HIDROFUGAL Aluminium Chlorhydrat (ACH) ein?

Aluminium Chlorhydrat (und eine Reihe ähnlicher Verbindungen) ist ein Wirkstoff, der aufgrund seiner schweissregulierenden Wirkung seit Jahrzehnten in Deo-Produkten (nicht nur von Beiersdorf) eingesetzt wird. Dieser Deo-Wirkstoff hat sich in doppelter Hinsicht bewährt: Zum einen durch seine Wirksamkeit, zum anderen durch seine gute Hautverträglichkeit, wobei individuelle Überempfindlichkeiten auf diesen Stoff in Einzelfällen nicht ausgeschlossen werden können.

Ich habe gehört, dass Anti-Transpirantien Brustkrebs verursachen können. Stimmt das?

Bei der Meldung, dass bei der Entstehung von Brustkrebs die Benutzung eines Deo-Produktes mit einem Antitranspirant eine Rolle spielt, handelt es sich um ein typisches Internet-Gerücht ohne wissenschaftlichen Hintergrund. Dieses wurde von der amerikanischen Krebsgesellschaft, der renommierten Mayokrebsklinik, dem nationalen Krebsinstitut und der CTFA (Cosmetic, Toiletry, and Fragrance Association) widerlegt. Woran kann der Verbraucher erkennen, dass sein Deo Aluminium enthält? Beiersdorf gibt an, ob ein Produkt Aluminiumsalze enthält. Durch einen Blick auf die Inhaltsstoffliste auf der Verpackung, die sogenannte „International Nomenclature of Cosmetic Ingredients“ (INCI) kann der Verbraucher dies überprüfen. Können Aluminiumsalze Auslöser für Allergien sein? Beiersdorf legt grossen Wert darauf, seine Produkte vor der Markteinführung an einer grossen Zahl von Testpersonen auf ihre Hautverträglichkeit zu prüfen. Dies haben wir natürlich auch bei Produkten mit Aluminiumsalzen getan. Allerdings lässt sich trotz der umfassenden Tests nicht ausschliessen, dass es vereinzelt zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Wo kann ich HIDROFUGAL Produkte kaufen?

Erhältlich in Coop Filialen und im Müller.

Warum laufen die Roller im Flugzeug aus?

Mit zunehmender Flughöhe kommt es zu einem Abfall des Luftdruckes. Im Flugzeug wird der normale Luftdruck durch den Druckausgleich künstlich aufrecht erhalten. Da ein 100%iger Druckausgleich nicht möglich ist, liegt der Luftdruck im Flugzeug mit zunehmender Flughöhe mehr oder weniger unter dem des normalen Luftdrucks. Dadurch besteht ein Differenzdruck zwischen Deoroller und Flugzeugkabine – genauer gesagt, herrscht im Deoroller ein Überdruck. Dieser kann, insbesondere auf Langstreckenflügen dazu führen, dass das Füllgut aus dem Deoroller austritt. Dieses physikalische Phänomen lässt sich jedoch nicht umgehen. Würde man den Deoroller zu stark abdichten, dann wäre eine Applikation des Füllgutes unter normalen Bedingungen (Erdboden) nur noch schwerlich möglich. Wenn Sie Ihren Deoroller während des Fluges aufrecht stehend, beispielsweise im Handgepäck lagern, dann kann kein Füllgut austreten. Zusätzlich möchten wir Ihnen empfehlen, Ihren Deoroller auf zukünftigen Flugreisen in einer Plastiktüte zu verstauen.

Wie wirksam ist HIDROFUGAL?

Bei allen HIDROFUGAL Produkten handelt es sich um Anti-Transpirant Produkte, die nur ganz leicht parfümiert sind und die speziell gegen die Nässebildung bei stärkerer bis starker Transpiration entwickelt wurden. Sie sind von der Geruchsintensität nicht mit stärker parfümierten Deodorants zu vergleichen. Das HIDROFUGAL Sortiment umfasst eine Vielzahl von unterschiedlich stark wirksamen Produkten, die auf verschiedene Bedürfnisse abgestimmt sind. Die schweissreduzierende Wirkung aller HIDROFUGAL Anti-Transpirant Produkte wurde durch Anwendungstests nachgewiesen und bestätigt. Es kann jedoch vorkommen, dass ein Produkt in Abhängigkeit von den individuellen physiologischen Eigenschaften als unzureichend in der Wirkung empfunden wird. Wir empfehlen Ihnen zwei Produkte mit höherer Wirkstoffkonzentration: den HIDROFUGAL Anti-Transpirant Zerstäuber. In Abhängigkeit von den individuellen physiologischen Eigenschaften eines Menschen kann es vorkommen, dass ein Produkt als unzureichend in der Wirkung empfunden wird. Wir können Ihnen als Alternative ein stärkeres Produkt aus der HIDROFUGAL Serie, das HIDROFUGAL Höchster Schutz, empfehlen. Bitte beachten Sie bei der Anwendung dieses Produktes, dass ein sparsames Auftragen völlig ausreichend ist, um die gewünschte schweissreduzierende Wirkung zu erreichen und warten Sie eine vollständige Trocknung ab, bevor Sie sich ankleiden.

Können die HIDROFUGAL Produkte meine Kleidung verfärben?

Wenn nach der Anwendung eines Deo-Produktes die Haut sehr schnell (d.h. bevor das aufgetragene Produkt genügend angetrocknet ist) mit dem Kleidungsstück in Berührung kommt, können Produktbestandteile vom Gewebe der Kleidung aufgenommen werden. In Abhängigkeit von der Häufigkeit, mit der das Deo-Produkt verwendet wird, von der Stärke der Schweisssekretion und von der Tragezeit des Kleidungsstückes können diese Produktablagerungen dann im Kleidungsstück zu Verfärbungen führen. Die Wirkung von HIDROFUGAL basiert auf den Wirkstoffen Aluminium Chlorohydrat und Aluminium Chlorid. Diese sind so dosiert, dass eine zuverlässige, schweissreduzierende Wirkung bei gleichzeitiger hoher Hautverträglichkeit gewährleistet ist. Bei dem Produkt HIDROFUGAL Anti-Transpirant höchster Schutz handelt es sich um unser wirkungsvollstes Produkt aus der Serie, das durch seine hohe Wirkstoffkonzentration eine starke Schweissreduzierung ermöglicht.

Hilft HIDROFUGAL bei Hyperhidrosis?

Die Wirkung von HIDROFUGAL basiert auf dem Wirkstoff Aluminumchlorohydrat. Dieser ist so dosiert, dass eine zuverlässige, schweissreduzierende Wirkung bei gleichzeitiger hoher Hautverträglichkeit gewährleistet ist. Bei dem Höchster Schutz - Produkt handelt es sich um das stärkste Produkt aus der Serie, das durch seine hohe Wirkstoffkonzentration eine starke Schweissreduzierung ermöglicht. HIDROFUGAL Höchster Schutz ist dermatologisch getestet. Dieses Produkt ist seit vielen Jahren im Markt und hat sich bei millionenfacher Anwendung bewährt. Im Falle einer Hyperhidrosis (übermässige Schweissbildung) reicht die Wirkung von HIDROFUGAL Höchster Schutz oftmals aus, in manchen Fällen muss sie jedoch medikamentös behandelt werden. Um festzustellen, ob es sich bei Ihnen um Hyperhidrosis handelt, wäre ein Besuch beim Dermatologen empfehlenswert. Dieser könnte Ihnen dann sicher eine höher dosierte Aluminiumchlorohydrat-Lösung empfehlen, die in der Apotheke erhältlich ist.

Beiersdorf AG
Unnastraße 48D-20245Hamburg, Germany
+49 (40) 4909-0+49 (40) 4909-3434hidrofugal-team@beiersdorf.com
Stefan F. HeidenreichVorstandsvorsitzender
Jesper Andersen
Ralph Gusko
Thomas Ingelfinger
Stefan De Loecker
Zhengrong Liu
Vincent Warnery