BEI MEHR ALS JEDEM DRITTEN DEUTSCHEN BEEINFLUSSEN SCHWEISSFLECKEN DEN ERSTEN EINDRUCK VON EINER PERSON NEGATIV.

7 TIPPS FÜRS ERSTE DATE: LASS SCHWEISS NICHT FÜR DICH SPRECHEN!

Das erste Date ist eine der stressigsten Situationen überhaupt – Unsicherheit, Aufregung und Selbstzweifel kommen zusammen und die Hormone spielen auch noch verrückt. Alles Faktoren, die die Schweißproduktion anregen können. 

Das ist denkbar ungünstig. In unserer groß angelegten Schweiß-Studie* haben wir nämlich herausgefunden, dass Schweißflecken den ersten Eindruck von einer Person negativ beeinflussen – 43 % der Frauen und 34 % der Männer sehen das so. Wenn dann auch noch Schweißgeruch hinzukommt, würde jeder dritte Befragte ein zweites Date vielleicht sogar ablehnen. 

Kein Wunder, dass es fast die Hälfte der Befragten verunsichern würde, wenn sie beim Date merken, dass sie anfangen zu schwitzen. Und hier kommen wir ins Spiel: Wir haben ein paar Tipps für dich gesammelt, mit denen du deinem Gegenüber schweißfrei und selbstbewusst begegnen kannst. Viel Spaß beim nächsten Date!

 

*Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2092 Personen zwischen dem 25. und 27.02.2020 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. 

 

VORBEREITUNG IST ALLES: SO STARTEST DU SO SCHWEISSFREI WIE MÖGLICH INS DATE.

Tipp Nr. 1: Sorgfältige Körperpflege

Keine Überraschung: Der erste Schritt gegen Schweiß und den damit verbundenen Geruch ist eine sorgfältige Körperpflege. Also, geh vor deinem Date gründlich duschen. Es stimmt nämlich, dass frischer Schweiß erstmal nicht riecht – erst wenn er von Bakterien zersetzt wird, entsteht Geruch.

Tipp Nr. 2: Antitranspirant auftragen

Ein Antitranspirant ist eine einfache und effektive Lösung gegen Achselnässe und unangenehmen Geruch. Am besten trägst du es abends nach dem Duschen auf die gereinigte und trockene Haut auf. Die Wirkstoffe können dann über Nacht einwirken und sich effektiv entfalten. Kurz vor deinem Date kannst du dann zusätzlich mit einem Parfüm für einen angenehmen Duft sorgen. Schließlich geht Liebe auch durch die Nase.

Tipp Nr. 3: Stress reduzieren

Wusstest du, dass manchmal schon die Angst vor der eigentlichen Nervosität reicht, um den Puls und damit die Körpertemperatur in die Höhe zu treiben? Der Auslöser für Schweißausbrüche überhaupt!

Aber keine Sorge, man kann es sich antrainieren, im wahrsten Sinne des Wortes cool zu bleiben. Entspannungstechniken wie autogenes Training oder Meditation helfen dabei, Körper und Geist vor dem Date zu beruhigen. 

DIE FRAGE ALLER FRAGEN, DIE SICH STARK SCHWITZENDE MENSCHEN VOR IHREM DATE STELLEN: WAS ZIEH ICH BLOSS AN?

Tipp Nr. 4: Die richtige Kleidung

Ein Tipp, den du nicht nur vom Schweißexperten bekommst: Trag beim Date etwas, in dem du dich wohl fühlst. Wenn du zu Schweißflecken neigst, wähle luftdurchlässige Kleidung aus natürlichen Textilien wie Baumwolle und Leinen. Diese kühlen und riechen nicht so schnell wie synthetische Materialien wie Polyester oder Acyrl. Wenn du einen Stoff wählst, der hell und atmungsaktiv ist, haben Flecken kaum noch eine Chance – und deine Chancen bei deinem Gegenüber steigen!

LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN – SCHWEISS ABER AUCH. TIPPS FÜR DEINE BESTELLUNG BEIM DATE IM RESTAURANT.

Tipp Nr. 5: Verzichte auf Scharfes

Lebensmittel beeinflussen die Schweißproduktion. Vor allem scharfe Speisen, in denen beispielsweise Chilli oder viel Pfeffer enthalten ist, sorgen für Schweißausbrüche. Ursache dafür ist der Inhaltsstoff Capsaicin, der auf den Schleimhäuten eine Hitzereaktion auslöst. Fast Food und anderes Essen mit wenigen Ballaststoffen ist ebenfalls nicht förderlich für ein schweißfreies Date im Restaurant – für deinen Körper ist die Verdauung dabei nämlich anstrengend und schweißtreibend. Was du stattdessen bestellen solltest? Hier gibt’s mehr Infos zur schweißfreien Ernährung.

Tipp Nr. 6: Trink verantwortungsbewusst

Das gilt natürlich immer, erst recht aber beim Date. Alkohol und koffeinhaltige Getränke regen nämlich die Schweißproduktion an. Du bist schon ins Schwitzen gekommen? Dann empfehlen wir dir als Nächstes ein lauwarmes Getränk – bei kalten Drinks muss dein Körper nämlich hart arbeiten, um diese auf seine eigene Temperatur zu bringen. Und das fördert das Schwitzen zusätzlich.

JETZT WIRD’S ERNST: TIPPS FÜR DIE ERSTE GEMEINSAME NACHT.

Tipp Nr. 7: Bleib bei deiner Abendroutine

Wusstest du, dass es völlig normal ist, nachts mindestens einen halben Liter auszuschwitzen? Trotzdem möchte man nicht mit nassgeschwitzter Kleidung, feuchter Bettdecke und klebrigen Haaren neben seinem neuen oder potentiellen Partner aufwachen. Unsere Tipps: Trag vor dem Schlafengehen ein Antitranspirant auf, das über Nacht seine Wirkung entfaltet. Und lüfte das Schlafzimmer vor dem Zubettgehen für mindestens 10 Minuten. Noch mehr Tipps gegen lästigen Nachtschweiß haben wir hier für dich gesammelt.

Und noch eine gute Nachricht zum Abschluss für alle, die bei ihrem Date mehr als erfolgreich sind: Beim Sex ist den meisten unserer Befragten das Schwitzen nicht unangenehm. Und wenn du die richtige Person gefunden hast, wird sie dich auch mit ein paar Schweißtropfen lieben.